A A A +

Wir beliefern z.B.:

Sturzprophylaxe

In Deutschland erleiden jährlich über 150.000 ältere Menschen eine Hüftfraktur. Ein Sturz kann neben der Verletzung eine Behinderung mit sich bringen und die Angst, erneut zu stürzen.

Daher möchten wir Sie ausführlich über dieses Thema informieren und somit einen Beitrag zur Erhöhung der Lebensqualität, Mobilität, Gesundheit und Selbstständigkeit leisten. Gerade hier lässt sich mit präventiven Maßnahmen viel erreichen.

 

Gründe für einen Sturz können sein:

  • Verminderung der Sehkraft
  • Einschränkung der Beweglichkeit
  • Nebenwirkungen von eingenommenen Arzneimitteln (auch die, die nicht verschreibungspflichtig sind)
  • Störung der Wahrnehmungsfähigkeit
  • Konzentrations- und Merkschwächen
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Schwierigkeiten, sich in der Umgebung zurechzufinden
  • Kontinenzprobleme, z.B. Dranginkontinenz
  • Eigene Sturzvorgeschichte

Sturzprävention

Wie kann man Stürzen vorbeugen?

Wann sollte man sich begleiten / unterstützen lassen?


Ein Hüftschutz gibt Sicherheit im Alltag

  • Eigenschaften der Hüftprotektor-Slips (Hüftschutzhosen)
  • kann vor einer Hüftfraktur bei Sturz oder Stoß, direkt auf die Hüfte, schützen
  • gibt Sicherheit beim Gehen
  • ist diskret, sitzt stets an der richtigen Stelle und trägt nicht auf
  • ist durch sein flexibles Material einfach anzuziehen
  • waschbar bis 60 Grad C

Folgende Produkte haben wir für Sie z.B. in unserem Sortiment:

Hüftschutz-Sets

Hüftschutz-Sets, speziell für Männer

Hüftschutz-Gürtel

Stoppersocken

Sonstiges


Broschüren zum Thema

Sicher, selbstständig und mobil im Alter
->Download